An diesem Wochenende fand in Dortmund der Hinkampf der Jugendverbandsrunde statt.

 

Aus unserem Kreis 053 nahmen 5 unserer erfolgreichen jungen Pistolenschützen daran teil!

 

In der Luftpistole erreichten Nils Edelhagen (WTV) 162Ringe/ Schüler
Sina Standke (WTV) 343Ringe/Jugend und Lilly Scheithauer (WTV) 346Ringe/ Junioren.

 

Sina und Lilly starteten auch in der Sportpistole für das Rheinland und lagen mit 530Ringen und 529Ringen sehr dicht zusammen!

 

In der Freien Pistole erzielte Tobias Januszek 469Ringe/ Remscheider SV und landete damit auf dem 4.Platz.

 

Die erfolgreichste Disziplin fand am Sonntag statt: Olympische Schnellfeuerpistole! Diesmal stand Tobias Januszek 554Ringe auf dem 1.Platz und Robin Januszek 550Ringe aus dem 3.Platz! ( ringgleich mit dem 4. Platzierten, aber die letzte Serie war besser)

 

jvr

 

Weitere Infos in 2Wochen, da findet nämlich der Rückkampf in Frankfurt statt!

 

Dafür wünsche ich allen Rheinländern Gut Schuss!

 

Eure Kreisjugendleiterin

 

Jugendverbandsrunde 2017 die 2.

 

Letzes Wochenende waren 5 Jugendliche wieder unterwegs, diesmal ging es nach Frankfurt zum Rückkampf der Jugendverbandsrunde.
Dort waren der Hessische, der Westfälische, der Niedersächsische und wir vom  Rheinländischen Landesverband vertreten.

 

Wir hatten diesmal im Schüler Gewehrbereich  Anna Böhlefeld dabei, sie hatte mit  187 Ringen im LG  und mit 288 Ringen im LG 3x10 eine solide Leistung.

 

Unser Pistolenschütze im Schülerbereich war Nils Edelhagen, er erreichte 166 Ringen in der LP! Da in Frankfurt immer der Hin- und Rückkampf in der mehrschüssigen LP geschossen wurde, durfte Nils direkt noch 2x ran! Da holte er 18 und 20 Klappen!

 

Lilly Scheithauer verbesserte ihre Hinkampfergebnisse in beiden angetretenen Disziplinen! LP um 6 Ringe auf 352 Ringe und in der Spopi sogar um 10 Ringe auf 539 Ringe und dieses Ergebnis brachte ihr den 1. Platz und somit Gold für den RSB.

 

IMG 3482

 

Tobias Januszek komplettierte wie bereits seit Jahren die Mannschaft in der Freien Pistole und erreichte leider nur 421 Ringe.

 

Bei der Schnellfeuerpistole war es mal wieder sehr spannend, da das ganze obere Feld sehr dicht beieinander lag. Tobias Januszek hatte im 1. Halbprogramm 273 Ringe und im 2. 284Ringe = 557Ringe! Robin Januszek hatte im 1. 271 Ringe wobei er eine 10 wegen Zeitfehler nicht angerechnet bekam, im 2. hatte er 286 Ringe und so konnte er fast aufholen und hatte auch 557Ringe.  Da sein Zwillingsbruder allerdings mit einer 96er Serie aufhörte und er nur mit einer 95er wurde Tobias 2. Und Robin 3. Der Erstplatzierte hatte auch gerade mal 2 Ringe Vorsprung.
Das Mannschaftsergebnis liegt übrigens genauso dicht beisammen und wir sind nur 1 Ring hinter dem 1.

 

IMG 3491

 

Die Gesamtergebnisse der 20 Landesverbände stehen allerdings erst im Juli fest und entscheiden darüber wer bzw. welche Mannschaften im Juli nach Hannover dürfen. Es werden die ersten 5 Mannschaften und die ersten 10 Einzelschützen sein!

 

Als nächstes kommen erstmal wieder Landesmeisterschaften, dafür wünsche ich allen *Gut Schuss*!

 

Uta Januszek

 

 

Nach Oben